7. Juli 2019

Wobei ein e-Verlust zu registrieren ist, den ich allen hinfortigen Moliére-Inszenierungen dieses seines letzten Stückes dringlich ans Herz legen würde: „Der eingebildet Kranke“ ist die bessere Übertragung. Wir waren zeitig genug in Gera, die freie Platzwahl wirklich nutzen zu gönnen, mit Rudolstädter Erfahrungen gerüstet, was Sitzkissen, Jacken und sonstige Utensilien betrifft. Und hatten auf dem Heimweg auf dem, was manche immer noch Autobahn nennen, wir aber nennen es Vierspur-Baustelle, vergleichsweise freie Bahn. Die heutige SONNTAGSZEITUNG meldet, dass sich die europäischen Sozialdemokraten von der SPD distanzieren, was ich verstehe, nachdem es gleich mehrere entsorgte Kader dieser Partei nicht lassen konnten, ihre durchsichtigen Motive für ihr Offizial-Greinen über Ursula von der Leyen öffentlich zu machen. Jottchen, Sozis, manchmal hilft es, einfach nur die Fresse zu halten. Maul zu und Ruhe. Das Gemaule nervt längst exponentiell.


Joomla 2.5 Templates von SiteGround